Wie lange bleibt CBD in unserem Körper?

Malama CBD - Wie lange bleibt CBD in unserem Körper?

Heute gehen wir der Frage nach, wie lange CBD nach der Aufnahme in unserm System verweilt. Gibt es darauf überhaupt eine klare Antwort? Im Folgenden versuchen wir genau das herauszufinden und schauen uns verschieden Themengebiete etwas detaillierter an. Folgende Dinge, die versucht werden zu durchleuchten:

  • Wie lange bleibt CBD in unserem System?

  • Ist es okay, CBD bei der Arbeit einzunehmen?

  • Wie lange halten die Effekte von CBD an?

In diese Bereiche wollen wir tiefer eintauchen. Viel Spaß beim Lesen.

Die Lesezeit beträgt 5 bis 8 Minuten.

Cannabidiol, auch unter der Abkürzung CBD bekannt, ist eine nicht-psycho-aktive chemische Verbindung, die aus der Hanfpflanze gewonnen wird. Viele benutzen es als alternative Medizin. In Deutschland gilt CBD als legaler Wirkstoff und kann daher ohne Bedenken in Form von verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln konsumiert werden. Die beliebteste Form ist das CBD Öl, das auch bei uns im Shop erhältlich ist.

Wie lange dauert es, bis das CBD zu wirken beginnt?

In diesem Abschnitt erklären wir euch, wie lange das CBD-Öl im besten Fall in deinem Körper verbleibt.

Die kurze Antwort: Es kommt darauf an. Dementsprechend ist es schwierig, eine definitive Antwort auf die Frage zu geben, wie lange CBD-Öl in deinem System verweilt.

Jetzt stellst du dir bestimmt die Frage, wieso? Nun, weil dies letztendlich von Person zu Person sehr unterschiedlich ist. Wie lange CBD in deinem Körper bleibt, hängt von einer Reihe von verschiedensten Faktoren ab. Zum einen kommt es darauf an, in welcher Konzentration du CBD zu dir nimmst und wie lange du es schon einnimmst. Wenn du dich zum Beispiel entschließt einen medizinischen Test durchzuführen, um herauszufinden, wie viel Cannabidiol wirklich in deinem Körper vorhanden ist, kann dieser auch unterschiedlich ausfallen, da die Art und Weise der Tests von Institution zu Institution sich erneut differenziert.

Welche Faktoren spielen bei der Bestimmung der Verweildauer des CBD-Öls in deinem Körper eine Rolle?

Als erstes hängt es natürlich von der Menge und Dosierung an CBD ab, die du regelmäßig zu dir nimmst. Der zweite Faktor, der betrachtet werden muss ist die Konzentration an CBD-Öl. Auch die Art und Weise des Verbrauchs spielt eine Rolle. Nimmst du CBD sublingual auf? Mischt du es mit in dein Essen oder deine Getränke? Reibst du es auf deine Haut?

Weitere Dinge, die beachtet werden müssen sind beispielsweise Alter, Gewicht, Geschlecht, Lebensstil, Stoffwechsel und sogar wie viel Wasser du täglich trinkst. Als grobe Faustregel kann man sagen, dass bei unregelmäßiger oder seltener Einnahme CBD normalerweise in weniger als einer Woche aus deinem System vollständig ausgeschieden sein sollte. Mehr dazu später.

Der Vergleich mit Marihuana

In diesem Abschnitt werden wir uns kurz über Marihuana unterhalten, da ja CBD und THC (Tetrahydrocannabinol) beides Cannabinoide sind und aus der Hanfpflanze stammen.

Die ungefähre Halbwertzeit von Marihuana im Körper beträgt etwa eine Woche also circa sieben Tage. Hier kann man theoretisch eine parallele erkennen. Natürlich kann man nichts mit perfekter Genauigkeit vorhersagen, wie lange unterschiedliche Cannabinoide in deinem Körper bleiben. Dies hängt von zu vielen Faktoren ab.

Ob diese Erkenntnis von THC auf CBD projiziert werden kann, können wir nicht sagen, weil es zu wenige Studien dazu gibt.

CBD und THC - Malama CBD

Warum gibt es keine einfache Antwort?

Im Folgenden werden wir euch erklären warum es leider keine einfache Antwort gibt.

Das erste, was für diesen Punkt zu berücksichtigen ist, ist die Tatsache, dass wir nicht immer so wie heute Zugang zum CBD hatten. Bis vor kurzem haben wir CBD nicht zu alternativ medizinischen Zwecken genutzt. Daher gibt es nicht genügend Informationen darüber, wie lange CBD in deinem System verweilt. Niemand ist sich wirklich sicher darüber. Dementsprechend brauchen wir mehr Studien über diese interessante Thematik!

Natürlich wird hier schon Forschung betrieben und deswegen gibt es beispielsweise eine Studie in den Patienten eine bestimmte Dosis CBD verabreicht wurde. Sechs Wochen lang nahmen die Patienten hier täglich 700 mg CBD oral ein (Quelle: Marijuhana/ Cannabinoids: Neuropsychology and Neurobiology). Man sollte meinen, dass bei diesen Patienten nach einer Woche ohne CBD Zufuhr immer noch CBD in ihrem Körper wäre. Jedoch waren die Ergebnisse erstaunlicher Weise genau der Gegenfall. Als die Patienten mit der Einnahme von CBD aufhörten, dauerte es nicht lange, bis der Körper es komplett ausgeschieden hatte. Nach einer Woche war es fast vollständig aus ihrem System verschwunden.

Auf Basis dieser Ergebnisse schätzen Experten, dass CBD wahrscheinlich eine Halbwertszeit von zwei bis fünf Tagen im menschlichen Körper hat. Diese Erkenntnis gilt für beide Geschlechter. Jedoch wollen wir hier nochmals darauf hinweisen, dass es nur Einschätzungen sind und keinen felsenfesten Ergebnissen.

Darüber hinaus könnte es für dich zusätzlich interessant sein, dass die Testpersonen keine Spuren von THC in ihrem Körper hatten. Dies mag zwar naheliegend erscheinen, da normalerweise reines CBD natürlich kein THC enthält, jedoch ist dies immer wieder eine Erwähnung wert, um den noch nicht so erfahrenen Lesern die Sorgen nehmen zu können.

Wenn du also CBD in normalen Dosen verwendest, wird es wahrscheinlich nicht länger als eine Woche dauern, bis es ausgeschieden ist, sobald du die Einnahme beendest.

CBD im Arbeitsalltag

Manche Arbeitgeber verlangen regelmäßige Drogentests. Drogentests greifen eigentlich nicht das Cannabinoid CBD auf. Wir haben auch einen Artikel geschrieben, der diese Thematik näher behandelt.  Letztendlich wollen manche Arbeitgeber einfach nur sicherstellen, dass ihre Mitarbeiter keine verbotenen Drogen nehmen, die ihre Arbeitsleistung beeinträchtigen könnten.

Jedoch keine Sorge: CBD wirkt in keinster Weise berauschend oder psychoaktiv. Zusätzlich hier nochmals als Entwarnung: CBD ist in Deutschland LEGAL. Wie bereits oben erwähnt, ist es die chemische Verbindung THC, die in den vielen Drogen gefunden wird und uns high macht. Dementsprechend wird danach gesucht. Das ist der Grund, warum viele Drogentests oder medizinischen Tests gemacht werden. Diese überprüfen also, ob THC oder andere Drogen zu erkennen sind, jedoch nicht das Cannabidiol, da dies weder psychoaktiv wirkt, noch deine Arbeitsleistung beeinträchtigt.

Ebenfalls wird CBD aus rechtlicher Perspektive nicht als Droge angesehen. Jedoch ist es noch eine sehr neue Thematik in unserer Gesellschaft und dementsprechend kann es durchaus dazu kommen, dass manche CBD mit Marihuana assoziieren und dementsprechend gleich an THC und Drogen denken.

CBD in Büro 

Wie lange dauert es bis CBD eine Wirkung im Körper hervorruft?

Das kommt natürlich wieder ganz auf das einzelne Individuum an. Zum einen kann es passieren, dass manche CBD Konsumenten überhaupt nichts spüren. Die Thematik ist leider noch zu wenig erforscht um wirklich sagen zu können, in welchen Bereichen es zu 100 % helfen kann.

Jedoch findet man im Internet einige Erfahrungsberichte von verschiedensten Menschen, aus verschiedensten Altersklassen und mit verschiedensten Beschwerden, die dir über diese Thematik durchaus mehr Einblicke ermöglichen könnten. Wir von Malama haben selbst eine Facebook-Gruppe gegründet, welche zum Erfahrungsaustausch dient. Bei Interesse bist du natürlich herzlichst dazu eingeladen beizutreten, um dich zu informieren oder deine Erkenntnisse von CBD mit den anderen Mitgliedern zu teilen.

Das einzige was wir hier dazu sagen können, ist das alles normalerweise seine Zeit braucht. Dementsprechend nehmen die meisten CBD Konsumenten beispielsweise ihr CBD Öl regelmäßig ein.

Deswegen kann man diese Thematik so angehen, dass man die für sich passende Konzentration mit der passenden Dosierung über einen längeren Zeitraum einnimmt, um sich dann letztendlich ein Urteil darüber zu bilden, ob Cannabidiol einem hilft oder doch nicht. Jedoch kann das natürlich jeder für sich selber entscheiden.

 

Wichtiger Hinweis:

Wir von Malama wollen dir so gut wie möglich bei deinen Beschwerden helfen. Jedoch sind wir keine Ärzte und dürfen dir auch keine ärztliche Beratung geben. Bitte betrachte diesen Artikel als Hilfe für deine Fragen. Falls Du Fragen hast, wie genau man CBD Öl konsumieren sollte, wäre es Ratsam einen Arzt aufzusuchen, der dir hier helfen kann.

 

Viele Grüße,

Nick vom Team Malama

Malama CBD


Älterer Post